bodylandart workshop Berlin Pfingsten

mit Sushma U. Gütter

Berlin   Pingsten 2017
 

4./5.Juni 2017

 

Zeiten:
Sonntag 11 bis 19 Uhr, ev. länger 
Montag  10 bis 15 Uhr


Kosten: 90,- €
inkl. DVD
Ermäßigung möglich

Infos und Anmeldung

info@kieselfilm.de

 

bodylandart im nahen Berliner Umland
Pfingst-Workshop
 

Allgemeines
Der Workshop führt durch verschiedene Übungen zum Ankommen am Platz in der Natur, im Körper und im Moment.
Spielerisch nähern wir uns der Qualität des Ortes, lernen mit den Impulsen der Natur zu gehen: es entsteht von innen heraus ein Tanz in der Natur, ein Dialog mit der Natur.
Ein Teil des Workshops wird diese unmittelbare Erfahrung sein, daraus lassen wir Ideen zu kleinen Inszenierungen entspringen.
Die Szenen entstehen in der Gruppe, werden ausprobiert und weiterentwickelt. Wir lassen uns von der Lust zu kreieren leiten. Mal bist du mittendrin, mal schaust du lieber zu und vielleicht spinnt die nächste Idee schon ihre Fäden. Jeder TeilnehmerIn spürt ihre körperlichen Grenzen und übernimmt selbst Verantwortung für ihre Aktionen.
Verschiedenfarbige Kleidung und bodypaintingfarben können zum Einsatz kommen. Natürlich ist auch die Kamera ein Faktor, den es einzubeziehen gilt. Welcher Blickwinkel geht für eine Szene, wie wirkt sich ein anderer Standpunkt aus?
 

Besonderes
die Helle Zeit! Lange Tage, viel Licht, Grünes und Blühendes, Entspannung, Auftauen. Weiches Moos, Sommerregen, Gräser im Wind...?
Sommer die Zeit für Wasser: wir spielen mit Strömung, Spiegelung und Schattenwurf... 
Aber wie immer werden wir dem Wetter und dem, was wir vor Ort antreffen folgen, da möchte ich mich nicht vorher festlegen.
 

Organisatorisches

Noch steht der Platz nicht fest an dem wir uns treffen. Auf jeden Fall wird er mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sein.
 

Jeder TeilnehmerIn bringt für den Tag zu Trinken und Essen mit, so dass wir ein gemeinsames Picknick gestalten können.
 

Wir kreiren die Szenen in erster Linie für die Teilnehmergruppe. Jeder TeilnehmerIn bekommt am Ende eine DVD mit den schönsten Szenen, die im Workshop entstanden sind.
Ob die Szenen auch öffentltich werden dürfen entscheiden Sie am Ende des Workshops.